Der erste Teil der Salon Public Special Edition zum Thema Energiezukunft fand am Samstag 16.10.2021 im Kursaal in Bern statt. Foto: Remo Neuhaus

Salon Public - Kluge Köpfe erklären die Welt

Punkte
|
2
Min. Lesezeit

Müssen wir immer verzichten, um die Welt zu retten? Die gute Nachricht lautet: Nein, nicht immer. Und selbst wenn: Verzicht kann auch Freude und Lebensqualität bedeuten.

Inspirierend, aufschlussreich und spannend: Am öffentlichen Wissenschaftsfestival Salon Public geben Wissenschaftler*innen und andere führende Persönlichkeiten auf leicht verständliche und unterhaltsame Art Einblick in ihre Fachgebiete und ihre Forschung. An der Sonderausgabe des Salon Public zum Thema Energiezukunft, die im Rahmen der Kampagne #WIRSINDZUKUNFT und mit Unterstützung von EnergieSchweiz stattfindet, dreht sich alles um unser Leben in einer nachhaltigeren Zukunft. Wie werden wir bauen und wohnen? Wie werden wir uns fortbewegen? Das Publikum kann sich dabei aktiv einbringen und Fragen stellen.

Am Samstag, dem 16. Oktober 2021, haben hunderte Interessierte der eindringlichen Rede des ehemaligen Deutschen Aussenministers und Vizekanzlers Joschka Fischer zugehört. Er betonte, wie sehr Veränderungen eilen. Er hat sich aber auch optimistisch gezeigt und glaubt daran, dass die Transformation zu einer Netto-Null-Energiegesellschaft zu schaffen ist.

Joschka Fischer bei seiner eindringlichen Rede am Salon Public in Bern. Foto: Remo Neuhaus

Der Präsident des ETH-Rates, Michael Hengartner und der Vize-Direktor der EMPA, Peter Richner, haben überraschende Daten und Beispiele vorgetragen und gezeigt, welche Innovationen aus der Forschung bei den energetischen Herausforderungen helfen. Ob dies nun Roboter sind, die Wände bauen oder ganze Häuser, die aus dem 3D-Drucker entstehen. Ob Wasserstoff-Fahrzeuge statt Benziner oder einfach Fensterscheiben, welche die Sonneneinstrahlung intelligent umleiten. In jedem Bereich unseres Lebensraums kann Energie gespart werden. Schliesslich hat der amerikanische Visionär James Ehrlich in einem emotionalen Plädoyer seine Idee von sich selbst tragenden Öko-Dörfern vorgestellt, die durch künstliche Intelligenz gesteuert werden und die Dorfgemeinschaft wieder aufleben lassen.

Ein Mann mit einer Vision. James Ehrlich am Salon Public in Bern. Foto: Remo Neuhaus

Erfahre mehr über die Energiezukunft und entdecke, wie du selbst einen Teil dazu beitragen kannst.

www.salon-public.ch

www.wirsindzukunft.ch

No items found.
Erste Veröffentlichung: 
20.10.2021
  |  Letztes Update: 
31.10.2021
An der Umfrage teilnehmen
Deine Antwort überprüfen

Du hast bereits teilgenommen

Hier geht's zum Punkte-Shop

Wähle eine Antwort aus

Super! du hast gewonnen.

0
Punkte
Gehe zum Punkte-Shop

Schade!

0
Versuchs doch gleich nochmals.
Gehe zum Punkte-Shop
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Wir speichern Deine Antwort

Du hast bereits teilgenommen

Hier geht's zum Punkte-Shop

Eine Antwort auswählen

Super! Du hast gewonnen.

Punkte
Gehe zum Punkte-Shop
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Deine Antwort überprüfen

Du hast bereits teilgenommen

Hier geht's zum Punkte-Shop

Super! du hast gewonnen.

0
Punkte
Gehe zum Punkte-Shop
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Diese Story teilen

Weitere Storys