Gewinne einen Einblick in erneuerbare Energien

Punkte
|
3
Min. Lesezeit

Die Schweizer Tech-Industrie ist bezüglich Ausbau der erneuerbaren Energien Vorreiterin. Ein gutes Beispiel dafür ist die Wasserkraft. Das ist aber nicht der einzige Grund, weshalb sich eine Karriere in diesem Bereich lohnt.

60 Prozent – so viel Strom wird in der Schweiz aus der Wasserkraft produziert. Damit ist das Wasser die wichtigste Energiequelle hierzulande. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Stauseen. Nicht nur wegen des grossen Volumens, sondern auch, weil sich die Speicherbecken der Wasserkraftwerke energetisch noch besser nutzen lassen. Nämlich indem man sie mit Solaranlagen kombiniert.

Ein spannendes Vorzeigeprojekt sind die schwimmenden Solarzellen auf dem Stausee Lac des Toules mitten in den Walliser Alpen. Die Bedingungen für Solarenergie sind ideal: Auf 1800 Meter über Meer scheint die Sonne stärker und oft länger, zudem reflektiert im Winter der Schnee das Sonnenlicht. Die 1400 Solarpaneelen werden von 36 schwimmenden Aluminium- und Polyethylen-Strukturen getragen, die im Boden verankert sind. Die Jahresproduktion liegt bei über 800'000 Kilowattstunden. Das entspricht ungefähr dem Strombedarf von 220 Haushaltungen.

Kein Problem für die Natur

Aber wie sieht es mit dem Umwelt- und Naturschutz aus? Fauna und Flora haben aufgrund der jährlichen Entleerung des Stausees keine Möglichkeit, sich zu entfalten. Das Projekt am Lac des Toules wurde denn auch von der lokalen Sektion des WWF akzeptiert, da es sich um einen Standort handelt, der bereits für die Energieproduktion genutzt wird. Und die Betreiber ABB und Romande Energie erhielten für ihren schwimmenden Solarpark den Energiepreis Watt d’Or 2021.

No items found.

Mit etwas Glück einen Grimselwelt-Gutschein gewinnen

Möchtest du einen spannenden Einblick in die eindrückliche Stromproduktion aus Wasserkraft erhalten? Dann bist du in der Grimselwelt der Kraftwerke Oberhasli AG genau richtig. Nimm jetzt an unserer Verlosung teil. Es gibt einen Grimselwelt-Gutschein im Wert von 500 Franken zu gewinnen. Zur Besichtigung des Kraftwerks gehört ausserdem ein Einblick in die Jahrmillionen alte Kristallkluft und eine unvergessliche Übernachtung im Historischen Alpinhotel Grimsel Hospiz.

Teilnehmen lohnt sich für alle technisch Interessierten: In den unterirdisch gelegenen Kraftwerken wird mit gewaltigen Wassermassen elektrische Energie erzeugt. Die Anlagen gehören zu den wichtigsten Kraftwerken der Schweiz und bieten spannende Einblicke in die Stromproduktion aus Wasserkraft.

Teilnahmeschluss: 22. Oktober 2021

Teilnahmebedingungen: Der Preis kann weder umgetauscht noch bar ausbezahlt werden. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Betriebssystem-Anbieter ist weder Gesprächspartner noch Sponsor und trägt keine Verantwortung für die Wettbewerbsgewinn.‍

Erste Veröffentlichung: 
20.10.2021
  |  Letztes Update: 
19.10.2021

Gestalte die Zukunft!

Viele weitere Firmen der Tech-Industrie tragen mit ihren Produkten und Innovationen zum Ausbau und zur Weiterentwicklung von Wasser- und Solarkraftwerken bei. Und: Sie bilden die Fachkräfte aus, die Lösungen zur Speicherung von erneuerbaren Energien entwickeln und damit die Produktion von sauberem Strom vorantreiben. In der ABB Technikerschule beispielsweise kannst du dich zum/zur Energietechniker*in ausbilden lassen. In diesem Beruf nimmst du auf dem Gebiet der Erzeugung, Übertragung und Verteilung elektrischer Energie wichtige Stellungen in Industrie, Dienstleistungsunternehmen und Gewerbe ein. Aber auch eine Lehre als Polymechaniker*in oder Konstrukteur*in kann ein erster Schritt in Richtung Karriere in der Energiebranche sein.

Willst du die Zukunft der Welt nachhaltig mitgestalten?

Dann informiere dich über Berufe in der Tech-Industrie
An der Umfrage teilnehmen
Deine Antwort überprüfen

Du hast bereits teilgenommen

Hier geht's zum Punkte-Shop

Wähle eine Antwort aus

Super! du hast gewonnen.

0
Punkte
Gehe zum Punkte-Shop

Schade!

0
Versuchs doch gleich nochmals.
Gehe zum Punkte-Shop
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Wir speichern Deine Antwort

Du hast bereits teilgenommen

Hier geht's zum Punkte-Shop

Eine Antwort auswählen

Super! Du hast gewonnen.

Punkte
Gehe zum Punkte-Shop
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Deine Antwort überprüfen

Du hast bereits teilgenommen

Hier geht's zum Punkte-Shop

Super! du hast gewonnen.

0
Punkte
Gehe zum Punkte-Shop
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Diese Story teilen

Weitere Storys